Akademische Viertelstunde

Als akademische Viertelstunde bezeichnet man die 15 minütige  Zeitabweichung  zu Beginn und zu Ende einer Vorlesung . Steht in dem Vorlesungsverzeichnis,dass eine Vorlesung zur vollen Stunde losgeht (beispielsweise 11  Uhr ) ,so beginnt die Veranstaltung eigentlich erst um 11.15 Uhr. Analog dazu endet die Vorlesung auch eine Viertelstunde früher als im Vorlesungszeichnis angegeben wurde .

Weitere Infos unter c.t. und s.t.