Exmatrikulation

Die Exmatrikulation bezeichnet die Streichung aus der Liste nach dem Verlassen der Universität.

Diese ist damit das Gegenstück zur Immatrikulation.

Die Exmatrikulation kann einerseits freiwillig passieren nach Abschluss des letzten Semesters und aller Prüfungen. Andererseits gibt es jedoch auch die Zwangsexmatrikulation. Zum Beispiel, wenn der Semesterbeitrag nicht bezahlt wird oder eine Prüfung letztendlich nicht bestanden wird.