Lehrbeauftragter

Ein Lehrbeauftragter oder eine Lehrbeauftragte sind Dozenten an einer Hochschule, die bei dieser keine feste Anstellung inne haben und Vorlesungen bzw. Seminare zu bestimmten Thematiken im Austausch für eine Vergütung oder kostenlos halten.

In der Regel handelt es sich um Personen, die aus der Praxis stammen und den Studentinnen und Studenten Eindrücke vom späteren Berufsalltag vermitteln können.

Die Lehrbeauftragten sind an einer Universität ehr selten zu finden. An Fachhochschulen hingegen bestehen die Lehrkörperschaften bis zu 50 % aus Lehrbeauftragten.

Wenn ein Lehrbeauftragter oder eine Lehrbeauftragte mehrere Jahre an einer Hochschule tätig war, kann er bzw. sie zum Honorarprofessor bzw. zur Honorarprofessorin ernannt werden. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass sie die Anforderungen an eine Professur erfüllen.