Master

Beim Master handelt es sich um einen akademischen  Grad, den man nach einer zweiten wissenschaftlichen Ausbildung erlangt.

Der Master wird nach einem zwei- bis viersemestrigen Vollzeitstudium verliehen. Meistens bestehen Zulassungsbeschränkungen für das Masterstudium, bei dem es sich um ein postgraduales Studium handelt.

Grundvoraussetzung für ein Masterstudium ist ein Bachelor oder ein Abschluss in einem traditionellen, einstufigen akademischen  Studiengang.

Der Master wurde auch im Rahmen des Bologna-Prozesses in Deutschland eingeführt.